Was ist Invirto?

Invirto hilft dir gesund zu werden

Invirto ist eine digitale Psychotherapie und soll Menschen mit einer Angststörung dabei helfen, die belastenden Symptome der Erkrankung zu lindern und wieder mehr Bewegungsfreiheit und Aktivität in ihren Alltag zu bringen. Invirto ist geeignet für Betroffene einer Agoraphobie, einer Panikstörung und einer sozialen Phobie. Anders als eine klassische Psychotherapie kannst du die Invirto Therapie vollständig von zu Hause im eigenen Tempo absolvieren und nach einem Erstgespräch sofort und ohne Wartezeit mit der Behandlung beginnen. Invirto wird von vielen Krankenkassen erstattet, sodass die Behandlung für dich kostenfrei ist.

Die Invirto Therapie basiert auf einer Verhaltenstherapie mit Expositionstraining. Diese Behandlungsform wird auch von der Behandlungsleitlinie und von Expertinnen und Experten für die Therapie von Angststörungen als besonders wirksam gegen Ängste empfohlen. Invirto besteht aus drei Bestandteilen, die du alle von zu Hause und in deinem eigenen Tempo in Anspruch nehmen kannst: In der Invirto-App haben Experten und Expertinnen für die Behandlung von Angststörungen die wichtigsten psychotherapeutischen Inhalte für dich zusammengestellt, mit denen du gegen deine Angst trainieren kannst. Du arbeitest mit Hilfe von virtueller Realität in der Invirto-App zusätzlich daran, den Umgang mit deiner Angst im Alltag zu verändern.
Wir lassen dich natürlich nicht allein mit der Therapie: Über die gesamte Behandlung wirst du von einer Psychotherapeutin oder einem Psychotherapeuten in drei Gesprächen begleitet. Dir steht zusätzlich unser Team der Therapiebegleitung für Fragen zur Behandlung zur Verfügung. Die Therapiebegleitung stellt sicher, dass deine Therapie reibungslos abläuft.

Die Invirto-App

Die Invirto-App ist eine Smartphone Applikation für Android und iOS und das digitale Abbild einer Psychotherapie für Angststörungen. Genau deshalb ist die Invirto-App wie eine klassische Therapie als Kurs mit unterschiedlichen Zielen und Inhalten aufgebaut. Du absolvierst nacheinander Kurseinheiten, die dir die wirksamsten Inhalte von verschiedenen Expertinnen und Experten für die Behandlung von Angststörungen vermitteln. Invirto vermittelt dir Inhalte in Form eines Kurses mit aufeinander aufbauenden Einheiten. In der App findest du genau wie bei einer normalen Psychotherapie Lektionen, in denen wie in einer Therapiestunde Informationen vermittelt und bestimmte Aspekte der Angst reflektiert werden. In Experimenten kannst du schließlich Strategien gegen die Angst anwenden. Genau so, wie man es auch in einer klassischen Therapie machen würde.

Diese Inhalte erwarten dich in der Invirto-App

Invirto bietet mehr als 12 Stunden digitale therapeutische Inhalte von Psychotherapeuten und Ärztinnen in 8 Kurseinheiten an und kann als Intensivkurs in 2 Wochen absolviert werden. Wenn weniger Zeit für die Behandlung verfügbar ist, dauert die Behandlung zwischen 4-8 Wochen. Invirto ist für verschiedene Angststörungen geeignet: für Agoraphobie mit und ohne Panikstörung, Panikstörung und soziale Phobie. Für jede dieser Angststörungen sind die Inhalte in der App verschieden, sodass du die wirksamsten Inhalte für deine Angststörung erhältst. In den Einheiten sind die meisten Informationen als Audio- oder Videoaufnahmen von einer Therapeutin oder einem Therapeuten aufbereitet. Du beantwortest außerdem Fragen, hinterlegst Gedanken und bewegst dich so durch die Inhalte der App. Alle Inhalte wurden gemeinsam mit Psychotherapeutinnen und Ärzten zusammengestellt, die langjährige Erfahrung in der Behandlung von Angststörungen haben: Du erhältst also die geballte Erfahrung von mehreren Expertinnen und Experten für deine Erkrankung!

Was sind die Ziele der Invirto-App?

Zusammengefasst ist es das Ziel der Invirto-App, dass du Experte oder Expertin für deine Erkrankung wirst und einen neuen Umgang mit deiner Angst lernst, der dich nicht in deiner Lebensqualität einschränkt! Du wirst erstaunt sein, wie viel Veränderung möglich ist… Dafür wirst du zunächst die Invirto Therapie kennenlernen und Informationen zu deiner Erkrankung, Faktoren, die die Angst aufrechterhalten und stärken, erhalten. Du lernst dann Strategien kennen, um mit hoher Anspannung umzugehen und Angstgedanken zu bewältigen. Ein wichtiger Teil der Behandlung ist es schließlich, sich in den sogenannten Verhaltensexperimenten in der virtuellen Realität mit Hilfe der Invirto-App und in der Realität wieder mit den angstauslösenden Situationen auseinander zu setzen. Du schließt die Inhalte der Invirto-App mit Informationen dazu ab, wie du die Angst auch langfristig aus deinem Leben fernhältst und mit Rückschlägen im Umgang mit der Angst umgehst.

Die Begleitung bei Invirto

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass digitale Therapieprogramme am wirksamsten sind, wenn sie von einer erfahrenen Therapeutin oder einem erfahrenen Arzt begleitet werden. Einige Schritte in der Behandlung stellen entscheidende „Weichen“ für den Erfolg der Behandlung und wir glauben, dass wir Menschen mit einer Angststörung mit einer professionellen Begleitung am besten helfen können. Deshalb wirst du während der Invirto-Therapie gleich von zwei Experten oder Expertinnen für Angststörungen begleitet: von einem Therapeuten oder einer Therapeutin und einem Psychologen oder einer Psychologin aus der Therapiebegleitung. So können wir sicherstellen, dass du zum Start der Behandlung genau die richtigen Inhalte erhältst, deine Fragen geklärt werden und du die Übungen der App möglichst gut auf deinen Alltag übertragen kannst.

Die therapeutischen Gespräche – Wichtige Übergangspunkte von Expertinnen und Experten begleitet

In den therapeutischen Gesprächen sprichst du per Video oder telefonisch mit deiner Therapeutin oder deinem Therapeuten. In insgesamt drei Gesprächen werden wichtige Übergangspunkte in der Therapie vorbereitet oder nachbesprochen, damit du bestmöglich von der Therapie profitierst.

Die Therapiebegleitung – Immer ein offenes Ohr für deine Anliegen

Neben unseren Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten wirst du bei der Invirto Therapie noch von unserem Team der Therapiebegleitung begleitet. Dieses Team aus Psychologinnen und Psychologen stellt sicher, dass der Ablauf vom Beginn der Behandlung bis zum Ende reibungslos verläuft, beantwortet Fragen und unterstützt dich in kurzen persönlichen Gesprächen im Verlauf der Therapie.